Apps im internet herunterladen

Zum Herunterladen ist es, Daten aus dem Internet zu erhalten, die gespeichert und geöffnet werden sollen. Das Herunterladen darf nicht mit dem Kopieren oder Speichern verwechselt werden, das Dateien verarbeitet, die sich nicht im Internet befinden (z. B. Kopieren von Dateien an einen anderen Speicherort oder Speichern eines Dokuments). Außerdem ist ein Download nicht dasselbe wie ein Upload, der eine Datei von einem Computer an ein Online-Speichermedium sendet. Sobald Apps auf dem Telefon installiert sind, können Benutzer in der Regel überprüfen, welche Berechtigungen sie gewährt haben, indem sie zur App im Google Play Store gehen. Berechtigungen sind für den Benutzer immer verfügbar, um sie auf der Google Play-Seite jeder App (im Web oder von einem mobilen Gerät aus) anzuzeigen. Sie werden auch aktualisiert, wenn die App aktualisiert wird. Der beste Weg, um mit den Apps von Kindern Schritt zu halten, ist, sie selbst auszuprobieren und mit Ihren Kindern über Ihre Regeln für die Verwendung von Apps zu sprechen. ImTranslator ist ein kostenloses Mozilla Firefox Add-on, das bequemen Zugriff auf Online-Übersetzungen von über 100 Sprachen bietet.

Download Teamspeak ist eine Anwendung, die es allen Menschen ermöglicht, über das Internet stimmlich miteinander zu interagieren. Denken Sie daran, dass möglicherweise jemand Daten auf den von Ihnen besuchten Websites, die von Ihnen genutzten Apps und die Informationen sammelt, die Sie bei der Verwendung des Geräts angeben – egal, ob es sich um den App-Entwickler, den App Store, einen Werbetreibenden oder ein Werbenetzwerk handelt. Und wenn sie Ihre Daten sammeln, können sie sie mit anderen Unternehmen teilen. Wenn Sie sich Gedanken darüber machen, wie Ihre Daten weitergegeben werden, überprüfen Sie die Einstellungen “Datenschutz” auf Ihrem Gerät oder suchen Sie nach Möglichkeiten, die Datenerfassung in der Datenschutzrichtlinie der App zu deaktivieren. Die meisten App Stores enthalten Benutzerbewertungen, die Ihnen bei der Entscheidung helfen können, ob Sie sie herunterladen möchten. Aber einige App-Entwickler und ihre Vermarkter haben sich als Verbraucher gestellt, um positive Kommentare über ihre eigenen Produkte zu posten. Tatsächlich verklagte die Federal Trade Commission kürzlich ein Unternehmen, weil es gefälschte Kommentare über die Apps gepostet hatte, für die es bezahlt wurde. Werbetreibende glauben, dass Sie eher auf eine Anzeige klicken, die auf Ihre spezifischen Interessen ausgerichtet ist. Einige Werbenetzwerke sammeln die von Apps gesammelten Informationen, einschließlich Ihrer Standortdaten, und können diese mit Informationen über Ihre Surfgewohnheiten im Internet oder die Art von Informationen kombinieren, die Sie bereitstellen, wenn Sie sich für einen Dienst registrieren oder etwas online kaufen. Um ein drahtloses Heimnetzwerk einzurichten, müssen Sie für den Internetzugang und einen Wireless-Router bezahlen, und Sie sollten Schritte zum Sichern des Netzwerks unternehmen. Ihr Telefon kann angeben, wann Updates für Ihre Apps verfügbar sind.

Es ist eine gute Idee, die Apps, die Sie auf Ihrem Gerät installiert haben, und das Betriebssystem des Geräts zu aktualisieren, wenn neue Versionen verfügbar sind. Updates verfügen häufig über Sicherheitspatches, die Ihre Informationen und Ihr Gerät vor der neuesten Malware schützen. Datenpläne und Wi-Fi: Zwei Möglichkeiten, um das Internet von Ihrem Telefon aus zugreifenSie können über einen Datentarif, der an Ihren Telefondienst gebunden ist, oder über einen WLAN-Hotspot auf das Internet zugreifen. Telefongesellschaften berechnen in der Regel eine monatliche Gebühr für einen Datentarif, der Sie mit dem Internet verbinden kann.